Über den Kurs

 

Je schneller sich die Welt verändert, desto zentraler wird die Lernfähigkeit einer Organisation für ihr nachhaltiges Bestehen. Doch was können wir tun, damit eine Organisation und ihre Mitglieder gerne und schnell lernen, um eine kontinuierliche Entwicklung zu ermöglichen? Genügen klassische Fortbildungsangebote an dieser Stelle überhaupt noch?

 

In 58 kurzen Videos eröffnen Monia Ben Larbi und Heiko Miedlich von Working Evolutions eine große Bandbreite von Themen, die als Inspiration für die Erarbeitung eines eigenen Konzeptes zum Thema Lernen in Eurer Organisation dienen. Hierbei widmen sie sich vier übergeordneten Themenfeldern:

 

  • Wie funktioniert Lernen überhaupt? Lernen heißt nicht, Zeit in formalen Lernkontexten absitzen. Nicht alles, was wir klassisch unter Bildung verstehen, dient wirklich dem Lernen. Dieses erste Kapitel führt daher ein wenig in die Lerntheorie, als Basis für gute, begründete Entscheidungen, wenn es um Formate und Ansätze geht. Wie funktioniert Kompetenzentwicklung im Gegensatz zu Wissensvermittlung? Wie lernen Menschen überhaupt (und wie sicher nicht)? Was motiviert uns zum Lernen?

 

  • Natürlich gehört zu Lernen in Organisationen auch ein Fortbildungsprogramm. Doch woher weiß ich, was wir brauchen und welche Trainer*innen gut sind? Welche Formate gibt es noch außer Workshops und Vorlesungen? Wie kann das Lernen individueller werden, statt zu hoffen, dass in einer Gruppe gerade alle dasselbe benötigen? Und was muss ich berücksichtigen, um Lernen zu managen und zu controllen?

 

  • Das meiste Lernen findet voneinander statt und nicht unbedingt in klassischen Fortbildungsmomenten. Was können wir tun, um diesem informellen Lernen mehr Raum zu geben? Was müssen wir können, um gut voneinander lernen zu können? Mit welchen Formaten können wir die Wahrscheinlichkeit des informellen Lernens erhöhen?

 

  • Natürlich stehen die Menschen im Zentrum des Lernens, doch ein Organisation ist mehr als die Summe ihrer Teile. Was genau ist eine lernende Organisation? Wie können Alltagsmomente wie Entscheidungen oder Kundenkontakte zu Momenten des Lernens werden? Wie können auch Produkte und Strukturen lernen? Und was können wir tun, um die Transformation hin zu einer lernenden Organisation zu eröffnen?

 

Dieser Kurs versteht sich nicht als Gebrauchsanweisung, sondern eher als Sammlung einiger Möglichkeiten, aus denen Ihr Euch das aussuchen könnt, was zu Euch passt. Vielleicht eröffnen sich auch neue Fragen für weitere Recherchen und Ideenentwicklungen.

Neben den Videos findet Ihr im Kurs zwei Arten von Aufgaben. Da Lernen ein aktiver (selbst machen) und nicht passiver (von Worten beschallen lassen) Prozess ist, empfehlen wir Euch sehr, diese Zeit zu investieren.

 

  • Einige Aufgaben führen in die Diskussion in der Gruppe der Lernenden, die hauptsächlich auf Reflexion und Erfahrungen basieren;
  • Andere Aufgaben führen Euch in Euer persönliches Learning Journal, in dem Ihr an konzeptionellen Fragestellungen für Eure eigene Organisation arbeitet.

 

Wir freuen uns darauf, Euch bald in diesem Kurs begrüßen zu dürfen.

Monia & Heiko

Lernen in Organisationen

199,00 €Preis
Personenanzahl
  • Hier direkt einschreiben & bezahlen

    Bei mehr als 5 Teilnehmern bitten wir Euch, direkt mit uns in Kontakt zu treten, so können wir Euch euín individuelles Angebot machen.

  • Widerrufsrecht
    Der Nutzer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Deinen Widerruf richtest Du an: kontakt@working-evolutions.org